2003

Château Léoville las Cases 2è Cru classé St-Julien AC

Merlot, Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon

Dieses Produkt ist in Ihrem Liefergebiet nicht verfügbar.

Weininformation

Region

Bordeaux - Saint-Julien, Frankreich

Rebsorte

Merlot, Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon

Produzent

Château Léoville Las Cases

Jahrgang

2003

Passt zu

Braten, Wild, Käse

Degustationsnotiz

Dichtes Purpurrot, intensives Bouquet mit Noten von Mokka und Kakao, sehr finessereich, mit einem Hauch von Edelholz, im Gaumen sehr vielfältig, sehr aromareich und ausgesprochen vollmundig, mit Schokotönen und Röstaromen, eine betörende Weichheit begleitet den Ge schmack, elegante, fast süssliche Tannine sind spürbar, sehr edel und ausgesprochen lang.

Prämierung

WeinWisser - 18
Wine Spectator - 97
Robert Parker - 96

Besonderes

Das Château Léoville las Cases AC 2è Cru classé St-Julien ist eines der berühmtesten Weingüter aus dem Bordeaux. Es ist in Besitz der Familie Delon (Nachkommen der Familie Léoville), der auch das Château Potensac gehört und erzeugt seit Jahren klassische, langlebige Bordeauxweine. Der Nachbar von Château Latour. Der Weinberg von Léoville-Las-Cases liegt an der Grenze zur Appellation Pauillac und ist vom Premier Cru Château Latour nur durch ein schmales Bächlein getrennt. Die Weine sind deshalb auch einem Pauillac ähnlicher als einem St-Julien. Léoville-Las-Cases gehört seit Jahren immer zu den besten Weinen aus St-Julien. Auf die Rebfläche von 94 Hektar wachsen die Rebsorten Cabernet Sauvignon (65%), Merlot (20%), Cabernet Franc (12%) und Petit Verdot (3%). Nach einer Maischegärung während 15 bis 20 Tagen wird der Wein 18 Monate in bis zu 50% neuen Eichen-Fässern ausgebaut. Auf dem Etikett steht der Name „Grand Vin de Léoville du Marquis de Las Cases“ auf, ein Château wird nicht erwähnt.

Alkoholgehalt

13.0%

Trinktemperatur

16-18°C

Genussreife

2017-2020

Verschlussart

Naturkork

Ausbauart

Barrique 225lt.

Bewertungen

Durchschnittliche Bewertung: 5.0 von 5 1 Bewertung und 0 Kommentare