2013

Yecla DO Monastrell Carro

Monastrell, Merlot, Tempranillo, Syrah

Dieses Produkt ist in Ihrem Liefergebiet nicht verfügbar.

Weininformation

Region

Empordà, Spanien

Rebsorte

Monastrell, Merlot, Tempranillo, Syrah

Produzent

Bodega Señorio de Barahonda

Jahrgang

2013

Passt zu

Lammgigot und würzigem Käse

Degustationsnotiz

Dichtes Rubinrot, in der Nase verhaltene Aromatik von Cassis, Brombeeren und Zimt, am Gaumen saftige, reife Frucht, voller Körper mit wärmender, vollreifer Frucht, feinkörniges Tannin, würzige Wachholdernoten und langer, fruchtbetonter Abgang.

Besonderes

Im Südosten Spaniens, 60 km Luftlinie landeinwärts von Alicante, liegt die kleine DO Yecla. 3600 Hektaren Reben wachsen zwischen 400 und 700 M.ü.M auf steinigem, extrem kalkhaltigem, alkalischem Boden (Kalkgehalt bis 21%). Die Landschaft ist karg und weit, durchzogen von diversen kleineren Gebirgsketten mit bis zu 1200 Metern Höhe. Viele prähistorische Fund-stellen zeugen von urzeit-lichem, menschlichem Leben. Der Name "Cueva Negra" stammt denn auch von einer Höhle in Murcia mit typischen Felszeichnungen.Das Klima ist kontinental mit heissen, trockenen Sommern (3000 Sonnenstunden und nur 320 Liter Regen pro Jahr und Quadratmeter). Diese extremen Bedingungen erlauben nur wenige landwirtschaftliche Kulturen. Neben Reben wachsen hier auch Mandeln und Oliven. Die meist unbe-wässerten Reben produzieren kleinste Erträge konzen-trierter und aromatischer Trauben. Die sehr spät reifende Monastrelltraube ist die Hauptsorte der Region und liefert würzige, kräftige und dunkle Weine.

Alkoholgehalt

14.0%

Trinktemperatur

14-16°C

Genussreife

2015-2018

Originalgebinde

Karton 6er

Verschlussart

Naturkork

Ausbauart

Barrique 225lt.

Bewertungen

Durchschnittliche Bewertung: 3.5 von 5 7 Bewertungen und 4 Kommentare

  • Von am
    Durchschnittliche Bewertung: 4.0 von 5 4.0

    Fruchtiger Wein - Fruchtiger, reiner, eher sanfter Wein, passt zu Pasta oder als Alltagswein.

  • Von am
    Durchschnittliche Bewertung: 1.0 von 5 1.0

    Enttäuschung pur - Ich habe noch kaum je einen schrecklicheren Wein getrunken. Wenn ich all die anderen Bewertungen lese, kann ich mir nur vorstellen, dass meine Lieferung schlecht war. Der Wein schmeckte dominant nach Holz und Erde, sehr ruppig, keine Frucht, kein Volumen, nur feucht und modrig.

  • Von am
    Durchschnittliche Bewertung: 4.0 von 5 4.0

    was für einen Titel? - Sehr gutes Preis- Leistungsverhältnis

  • Von am
    Durchschnittliche Bewertung: 5.0 von 5 5.0

    Merveilleuse... - Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist unschlagbar. Normalerweise trinken wir ausschliesslich Bio-Wein, hier machen wir eine Ausnahme...ausgewogen, rund, nicht Eichenfass-Überbelastet, einfach harmonisch zu empfehlen.