Omo

Oecoplan Omo Waschpulver Sensitive 18WG

Preis
CHF 10.95
Preis pro
0.61 /1WG

Produktinformation

Produktionsland

  • Grossbritannien

Beschreibung

OMO LS CPW SENS C1B/19 18w CH

Verwendung

  • Frische Wäsche schon ab 30°C.

    Tipps für beste Waschergebnisse:
    ? Achten Sie immer auf das Pflegeetikett und folgen Sinder Waschanleitang.
    ? Wir empfehlen, das Pulver in das Dosierfach zu geben.
    ? Waschmaschine nicht überladen.
    ? Bei Handwäsche Pulver vollständig auflösen.
    ? Pulver nicht mit Wasser anrühren, um Flecken vorzubehandeln.
    ? Nicht bei Wolle und Seide verwenden.
    ? Für Wolle und Seide empfehlen wir Coral Wolle & Seide/Coral Wool & Silk.
    ? Für stärker verschmutzete Wäsche empfehlen wir eine Waschtemperatur ab 40°C.

Lagerung

Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
BEl KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen.
Bei anhaltender Augenreizung: Arztlichen Rat einholen/ärztliche Hilfe hinzuziehen.

Bewertungen

Durchschnittliche Bewertung: 3.5 von 5 3 Bewertungen und 3 Kommentare

  • Von am
    Durchschnittliche Bewertung: 5.0 von 5 5.0

    sehr gut verträglich für meine sensible haut

  • Von am
    Durchschnittliche Bewertung: 5.0 von 5 5.0

    OMO Sensitive ist das für hochgradig MCS-Betroffene, Neurodermitiker usw. am besten verträgliche Waschmittel auf dem Markt. Und das seit 1997!
    Die Waschkraft (vor allem bei weisser Wäsche) ist hervorragend.
    Es gibt kein anderes Waschmittel, das OMO Sensitive punkto Verträglichkeit und Waschkraft das Wasser reichen kann. Wer anderes behauptet, lügt oder hat vom Thema schlechtweg keine Ahnung.
    Mehr zum Thema unter http://www.mcs-haus.com/omo_sensitive.html

  • Von am
    Durchschnittliche Bewertung: 1.0 von 5 1.0

    Ich finde es höchst bedenklich, dass in einem Waschmittel mit dem Oecoplan-Label Phosphate enthalten sind, die alles andere als Umweltfreundlich sind:
    Phosphonate sind als sogenannte Komplexbildner und Stabilisatoren in den meisten Waschmitteln enthalten. Sie binden vor allem Schwermetall-Ionen und verhindern die Vergrauung der Wäsche. Allerdings sind sie nur schwer biologisch abbaubar und sind ökologisch als kritisch zu beurteilen.
    Bitte entfernen Sie dieses ungerechtfertigte Label!!