2012

Naturaplan Bio Moulin de Lauzières Les Baux de Provence AC

Grenache, Syrah, Petit Verdot

Preis
CHF 13.45
Preis pro 10
1.99/10cl
Sie sparen 1.50 mit 10% Rabatt (statt 14.95).
Bezahlung mit Superpunkten

Weininformation

Region

Provence, Frankreich

Rebsorte

Grenache, Syrah, Petit Verdot

Produzent

Domaine des Lauzières

Jahrgang

2012

Passt zu

Braten, aromatischen Fleischgerichten, Grilladen und Käse

Degustationsnotiz

Rubinrot mit Violett, in der Nase mit würziger konzentrierter Beerigkeit, etwas Zimt- und Weichselaroma, im Gaumen kräftig, gut str ukturiert, saftige Mitte mit feiner Fruchtsüsse, vielschichtiger Wein, mit aromatischem, langem Finale.

Besonderes

1977 erfolgte die Beförderung vom VDQS zum AOC-Status. Die Tatsache, dass das Klima der alten Weinbauregion dem des High-Tech-Weinbaustaates Kalifornien ähnlich ist, motivierte dazu, vermehrt klassische Traubensorten anzubauen. Der Nachbar Les Beaux hat 1994 für seine Rot- und Roséweine AOC-Status erlangt und nennt sich Côtes des Beaux de Provence. Gérard Pillon und Jean-Daniel Schläpfer, Besitzer der Domaine des Balisiers mit biologischem Anbau stehen hinter diesem Wein.

Alkoholgehalt

14.5%

Trinktemperatur

16-18°C

Genussreife

2017-2019

Originalgebinde

Karton 6er

Verschlussart

Naturkork

Ausbauart

Barrique 225lt.

Bewertungen

Durchschnittliche Bewertung: 2.0 von 5 4 Bewertungen und 3 Kommentare

  • Von am
    Durchschnittliche Bewertung: 1.0 von 5 1.0

    Imbuvable - Entre un leger gout de bouchon un fruit totalement absent, une finale qui râpe, ce vin est vraiment imbuvable. J'espère que c'est un défaut de bouteille

  • Von am
    Durchschnittliche Bewertung: 1.0 von 5 1.0

    Mr - I have bought this vin several times before and enjoyed it very much. However, now the taste is not good anymore. First bottle was bad. We thought it was only one but the second one was the same. Now I have four bottles which I can't drink. Taste is acid and bouquet not nice!

  • Von am
    Durchschnittliche Bewertung: 1.0 von 5 1.0

    Très décevant - J'ai profité d'une petite promo pour acheter 2 bouteilles, ben je vais utiliser ce vin pour la cuisine. De l'acidité, peu de fruit, pas de corps, pas de couleur. Plus plat il ferait le creux comme disent le Vaudois. Beaucoup trop cher pour une si piètre goutte... Son seul atout, comme le dit un autre dégustateur: son label bio, mais c'est vraiment tout.