2011

P. Lehmann Wildcard Chardonnay unoaked

Chardonnay

Dieses Produkt ist in Ihrem Liefergebiet nicht verfügbar.

Weininformation

Region

South Australia, Australien

Rebsorte

Chardonnay

Produzent

Peter Lehmann Wines

Jahrgang

2011

Passt zu

Aperitif, Fisch, vegetarischen Gerichten, Käsespeisen

Degustationsnotiz

Helles Gelb mit grünen Reflexen, in der Nase Zitrone, Limone, Quitte und weisse Blüten, am Gaumen weich und rund, knackige Säurestruktur, reife, saftige Frucht, ein fruchtiger, eleganter Chardonnay-Stil.

Besonderes

Die Linie Wildcard beinhaltet das perfekte Preis-/Leistungsverhältnis. Die Bevölkerung seiner Heimatregion nennt ihn Baron des Barossa-Tals. Und für die Weinzeitschrift Decanter ist er schlicht die lebende australische Weinlegende Die Rede ist von Peter Lehmann, Sohn eines lutherischen Pastors. Seit fünf Generationen bereits ist seine Familie in dieser australischen Region ansässig. Doch er war der erste der ins Weinbusiness einstieg. Unter seiner Obhut wuchs das Unternehmen weiter. So wurden jährlich 15'000 Tonnen Trauben verarbeitet und die stammten wie eh und je zumeist von unabhängigen Winzern. Nur gerade 55 ha eigene Rebberge gehörten Lehmann, darunter der 1994 gekaufte, 18 ha grosse Rebberg Stonewell. Das Gut gehört heute zur Hess Group AG. (The Hess Collection Winery, USA / Glen Carlou Vineyards, Südafrika / Bodega)

Alkoholgehalt

11.5%

Trinktemperatur

10-12°C

Genussreife

2017-2018

Originalgebinde

Karton 6er

Verschlussart

Drehverschluss

Bewertungen

Durchschnittliche Bewertung: 3.0 von 5 5 Bewertungen und 2 Kommentare

  • Von am
    Durchschnittliche Bewertung: 1.0 von 5 1.0

    Ich bin entäuscht! - Die in der Degustationsnotiz gepriesene Qualität besitzt dieser Wein nicht, weil zu dünn und zu wenig Charakter. Im Barosso Valley schmeckt er eindeutig besser.

  • Von am
    Durchschnittliche Bewertung: 1.0 von 5 1.0

    Ein Chardonnay der Tränen fliessen lässt - Dieser Weisswein war für mich ungeniessbar. Abschreckend wirken die Zwiebel und Essignoten.