2014

Rías Baixas DO Albariño Pazo San Mauro

Albariño

Dieses Produkt ist in Ihrem Liefergebiet nicht verfügbar.

Weininformation

Region

Galicien, Spanien

Rebsorte

Albariño

Produzent

Marqués de Vargas

Jahrgang

2014

Passt zu

Apéritif, Fisch und Meeresfüchte

Degustationsnotiz

Leuchtendes hellgelb mit grünlichen Reflexen, komplexe Aromen von reifenBirnen, Pfirsichen und Zitrusfrüchten, im Gaumen sehr fruchtig und würzig, sehr gut ausbalanciert mit schöner Frische, trocken, wirkt pikant mit schöner Länge. Kühl geniessen.

Besonderes

Das Weingut Pazo San Mauro wurde im Jahre 1988 gegründet und befindet sich in Salvaterra de Miño im spanischen DO-Bereich Rías Baixas nahe der atlantischen Küste am Ufer des Flusses Miño. Dazu gehört ein halb-unterirdischer Weinkeller, welcher 1990 gebaut wurde. Es gehört der „Grupo Vinicola Marqués de Vargas" unter der Führung von Marqués de Vargas Pelayo de la Mata. Daneben besitzt die Familie die zwei Weingüter Marqués de Vargas (Rioja) und Conde de San Cristóbal (Ribera del Duero). Die Weinberge umfassen 30 Hektar Rebfläche und werden umweltschonend, ohne chemische Mittel wie Herbizide und Insektizide bewirtschaftet. Neben der Traubensorte Albariño werden auch die Sorten Lureiro, Treixadura und Torrontés angebaut. Die Vergärung des Albariño Rias Baixas DO Pazo San erfolgt in Edelstahltanks bei 17 bis 18 °C. Vor der Abfüllung in Flaschen wird der Wein kältebehandelt und filtriert.

Alkoholgehalt

12.5%

Trinktemperatur

10-12°C

Genussreife

2017-2018

Originalgebinde

Karton 6er

Verschlussart

Naturkork

Bewertungen

Durchschnittliche Bewertung: 3.5 von 5 4 Bewertungen und 2 Kommentare

  • Von am
    Durchschnittliche Bewertung: 2.0 von 5 2.0

    Zu sauer, Preis-Leistung stimmt nicht - Dieser Wein (Jahrgang 2014) ist zu sauer und ist sein Geld nicht wert. Es gibt in dieser Preisklasse viele gute Weine, dieser gehört leider nicht dazu.

  • Von am
    Durchschnittliche Bewertung: 3.0 von 5 3.0

    ideal zu Fisch und Meeresfrüchten - ideale Kombination zu allem was aus dem Salzwasser kommt....