2010

Brunello di Montalcino DOCG Val di Suga

Sangiovese

Dieses Produkt ist in Ihrem Liefergebiet nicht verfügbar.

Weininformation

Region

Toskana, Italien

Rebsorte

Sangiovese

Produzent

Borgovecchio

Jahrgang

2010

Passt zu

allen kräftigen Speisen, Grilladen, gebratenem Fleisch, Parmesan

Degustationsnotiz

Reifes Granatrot, würziges Bukett von Zedernholz, auch Noten von Kardamom und schwarzen Kirschen, Früchtekompott, auch im Gaumen edel und vielfältig, typisch Brunello mit kräftigem, fülligem Körper, knackiger Säure, viel Tannin und edler, komplexer Aromatik.

Prämierung

Expovina 2015 - Silber

Besonderes

Er wird ausschliesslich aus dem Brunello-Klon der Sangiovese bereitet. Im Jahre 1970 noch von wenigen Produzenten hergestellt, sind es heute über 100 Güter. Vorgeschriebene Lagerzeit min. 2 Jahre Holzfass, min. 4 Monate Flaschenreife.

Alkoholgehalt

14.5%

Trinktemperatur

16-18°C

Genussreife

2017-2019

Originalgebinde

Karton 6er

Verschlussart

Naturkork

Ausbauart

Barrique 225lt.

Bewertungen

Durchschnittliche Bewertung: 3.0 von 5 10 Bewertungen und 3 Kommentare

  • Von am
    Durchschnittliche Bewertung: 3.0 von 5 3.0

    Unseriöser Mondovino - Es geht einfach nicht dass in der Reklame ein Wein mehr Sterne bekommt als er im Durchschnitt von den Bewertern bekommen hat. Dies ist das zweite mal dass ich dieses unseriöse Benehmen von Mondovino kritisiere. Für den Jahrgang 2010 gibts nur 2 Bewertungen 2 und 4 Sterne. Durchschnitt 3. Punkto.

  • Von am
    Durchschnittliche Bewertung: 2.0 von 5 2.0

    ganz mager für den Preis - hatte am Wochenende eine flasche aus dem 2008 aber das war gar nichts. nicht nur für die preisklasse sondern allgemein nicht.

  • Von am
    Durchschnittliche Bewertung: 4.0 von 5 4.0

    Wein der Könige - König der Weine - Nicht viele andere Weine aus Italien sind so erhaben wie die Brunelli aus Montalcino. Beinahe schon aristokratisch ist die Duftigkeit, die Eleganz und Filigranität dieses Sangiovese. Der Val di Suga ist eine optimale Wahl für den edlen Gästetisch und zur lukullischen Feier.