Sherry Fino Inocente Single Vineyard

Listán (Palomino)

Preis
CHF 22.50
Preis pro 100
30.00/100cl

Weininformation

Region

Mallorca, Spanien

Rebsorte

Listán (Palomino)

Produzent

Valdespino

Passt zu

Apero mit Oliven und Käse, Tapas, Bruschetta, zu Meeresfrüchten und Fischgerichten aller Art

Degustationsnotiz

Stohgelbe Farbe, intensive Aromatik von Baumnüssen, Florhefe, Quitte und grünem Apfel, am Gaumen konzentriert, tocken, milde Säure, sehr lang und aromatisch im Abgang.

Prämierung

Robert Parker - 94

Besonderes

Valdespino wird als 'Der Romanée-Conti von Jerez' bezeichnet von Luis Gutierrez, dem Bewerter von Spanischen Weinen bei Robert Parkers Wine Advocate. Tatsächlich gehören die Sherrys von Valdespino zum Besten, was die Region zu bieten hat. Die Weine sind Kult und immer hoch bewertet. Der Fino Inocente reift 8-10 Jahre in 600-Liter Eichenfässern bevor er abgefüllt wird. Die Trauben für den Fino Inocente stamen von der hoch bewerteten Einzellage Macharnudo. Fino ist ein trockerner Sherry, welcher mindestens zwei Jahre unter einer 'Flor' genannten Hefeschicht gelagert werden muss. Der Flor gibt dem Fino sein charakteristisches Aroma von grünen Baumnüssen und Apfel. Die Heimat des Sherry ist rund um die spanische Stadt Jerez de la Frontera, die auch dem Sherry seinen Namen gab. Boden und Klima hier im Süden von Andalusien erfüllen alle Ansprüche für das Gedeihen dieses Weines: kalkhaltige Erde reflektiert im Sommer die Sonnenstrahlen und speichert im Winter wie ein Schwamm den Regen. Das Anbaugebiet umfasst die Ländereien innerhalb der Gemeindebereiche von Jerez de la Frontera, El Puerto de Santa Maria, Sanlúcar de Barrameda, Chipiona, Trebujena, Rota, Puerto Real und Chiclana de la Frontera und bestimmten Flurstücke (Pagos) von Lebrija. Die Herkunftsbezeichnungen "Jerez - Xérès - Sherry" und "Manzanilla-Sanlúcar de Barrameda" sind geschützt. Das Klima entspricht dem einer warmen südlichen Zone mit starkem Einfluss des Atlantischen Ozeans.Im Schnitt werden 290 wolkenlose Sonnentage mit intensiver Helligkeit im Jahr gezählt. Der Westwind versorgt die Reb stöcke mit Meeresfeuchtigkeit, die in den trockenen Sommermonaten als mildernder Faktor wirkt. Regen fällt überwiegend von Oktober bis Mai. Der September ist normalerweise ein trockener Monat, ein günstiger Faktor für die Reife und Gesundheit der Trauben. Beim Boden dominiert die weisse Erde, die "Albariza" (alba bedeutet auf lateinisch weiss). Das Albariza-Gestein ist ein weisser, organischer Kreidemergel und ist reich an Calziumcarbonat, Ton und Silizium. Die Albariza hat ein hohes Rückhaltevermögen für die Feuchtigkeit und speichert das Regenwasser der Wintermonate für die Ernährung der Rebstöcke in der trockenen Jahreszeit.

Alkoholgehalt

15.0%

Genussreife

2017-2025

Originalgebinde

Karton 6er

Verschlussart

Naturkork

Ausbauart

grosses Holzfass

Bewertungen

Durchschnittliche Bewertung: 5.0 von 5 1 Bewertung und 0 Kommentare