Chäs Hüsli

Le Gruyere

content_gruyere.jpg

Le Gruyère ist ein Käse für Geniesser, der die Schweiz schon seit dem Jahr 1115 mit seinem markant-würzigen Aroma fasziniert. Durch die frische Rohmilch aus der Freiburger Region rund um das gleichnamige Städtchen Gruyère wird in den Dorfkäsereien der Region ein geschmeidiger, mittelfester Käse geschaffen, der jedes Gericht zu einem wahren Genuss macht. Ob als Hobel-, Schnitt- oder Reibkäse oder warm im Topf als Fondue - Le Gruyère ist so vielseitig wie sein Geschmack.

Durch seine Reifezeit von 180 – 420 Tagen können verschiedene Geschmacks- und Intensitätsstufen geschaffen werden. Der natürliche Reifeprozess sorgt, je nach Reife, für die 0.4 – 0.6 grossen Löcher und den markant-würzigen Genuss.

Herkunft: Schweiz (Freiburg, Waadt, Neuenburg)

Jetzt Le Gruyere einkaufen

Sorten

Le Gruyère gibt es in vielen verschiedenen Reifestufen, welche einen direkten Einfluss auf das Aroma haben. Als Faustregel gilt: Je länger der Käse gelagert hat, desto würziger und rezenter ist sein Geschmack.

Le Gruyère mittelreif Bio AOP
Der Vollfett-Hartkäse aus Rohmilch von biologischer Produktion überzeugt durch beste Gruyère-Qualität und würzigem, fruchtigem Aroma mit einem leicht salzigen Grundton. Durch die mittlere Lagerdauer von 240 – 300 Tagen entsteht ein geschmeidiger, mittelfester und leicht brüchiger Teig mit gleichmässiger Lochung.

Le Gruyère mittelreif
Der fruchtige, leicht salzige Grundton des Käses entsteht durch die mittellange Lagerdauer von 240 – 270 Tagen. «Le Gruyère mittelreif» hat einen geschmeidigen, mittelfesten Teig mit einer mehrheitlich gleichmässigen Lochung von 0.4 – 0.6 cm.

Le Gruyère surchoix/rezent
Durch die lange Reifezeit von 301 – 360 Tagen entsteht beim Vollfett-Hartkäse «Le Gruyère surchoix» ein unverwechselbarer, rezenter und fruchtiger Geschmack mit einem salzigen Grundton. Die Konsistenz ist mittelfest, leicht brüchig mit einer regelmässigen Lochung von 0.4 – 0.6 cm.

Kaltbach Le Gruyère
Gelagert in den Höhlen von Kaltbach, hat der «Kaltbach Le Gruyère» dank seiner langen Reifedauer von 360 – 420 Tagen einen vollmundigen, aromatischen und pikanten Geschmack, welcher mit längerer Reifung ausgeprägter wird. Der reine, fruchtige Geruch und der geschmeidige-mittelfeste Teig machen ihn zu einem unverwechselbaren Le Gruyère Genuss.

Le Gruyère mild AOP
Der jüngere und mildere Bruder «Le Gruyère mild» hat durch seine kurze Reifung von 150 – 200 Tagen einen milden, fruchtigen, und bekannt leicht salzigen Geschmack. Der Gruyere Käse ist bereits nach ca. 6 Monaten Lagerung reif für den Konsum, entfaltet aber sein unverwechselbares, markant-würziges Aroma erst nach einer Reifezeit von 8 - 12 Monaten. Gut verpackt ist der Le Gruyère AOP bei kühler Lagerung ca. zwei Wochen haltbar.

Allergien / Diäten

Dank der Milchsäurebakterien, welche im Gruyère AOP enthalten sind, wird die Laktose innerhalb der ersten 24 Std. vollständig in Milchsäure und andere Stoffe umgewandelt. Le Gruyère AOP ist deshalb im konsumreifen Zustand laktose- und glutenfrei.

Käseplatte

Käse 1: Pro Montagna Gstaader Bergkräuterkäse
Käse 2: Pro Montagna Bio Alpkäse Rigi
Käse 3: Brillat Savarin Affiné
Käse 4: Tête de Moine Réserve
Wein: Bianco del San Giorgio Ticino DOC
Brot: Kartoffelbrot