Chäs Hüsli

Wie kann man Käse selber herstellen?

ratgeber_kaese_machen.jpg

Dass Käse aus Milch gemacht wird, ist allgemein bekannt. Doch nur wenige wissen, wie es wirklich geht und nur die allerwenigsten haben es jemals selber probiert. Höchste Zeit also, sich als Käsermeister zu versuchen und ganz einfach und schnell - Ehrenwort! - einen Frischkäse selber zu produzieren!

Das brauchts

Um einen kleinen Frischkäse selber zu machen, benötigt man nur gerade einen halben Liter Milch mit 3.5% Fettanteil und den Saft einer halben Zitrone.

So geht es

Die Milch erhitzt man auf circa 70 Grad und verrührt sie dann mit dem Zitronensaft. Bald darauf bilden sich Käsekörner, die sich von der Milch bzw. von der Molke scheiden. Das Ganze giesst man nun in ein mit einem Baumwoll- oder Gazetuch ausgelegten Sieb. Die Molke läuft ab und zurück bleibt der Frischkäse. Zum Schluss drückt man die restliche Molke aus, indem man die Enden des Tuches ineinander verdreht. Et voilà – der Frischkäse ist fertig! Man kann ihn pur auf ein frisches Brot streichen oder mit Salz, Pfeffer und Kräuter verfeinern. En Guete!

Fazit: Jeder sollte einmal Käse selber machen!

Nur, wenn man selber etwas macht, versteht man einerseits wirklich, wie es funktioniert und kann es andererseits auch entsprechend schätzen! Gerade mit Kindern gehört das Herstellen von Frischkäse zu einem der eindrücklichsten und lehrreichsten kulinarischen Experimente, an welches sie sich ihr ganzes Leben gerne zurück erinnern werden!