Chäs Hüsli

Le Maréchal

content_le_marechal.jpg

Le Maréchal ist ein Hartkäse aus dem Kanton Waadt und ist ein vergleichsweise junger Käse. Er wird seit 1992 von der Familie Rapin in der Hauseigenen Käserei in Granges-Marnand hergestellt. Der Erfinder des Le Maréchal, Jean-Michel Rapin, benannte den Käse nach seinem Urgrossvater, einem Hufschmied, der den Spitznamen „Le Maréchal“ (der Marschall) trug.

Die Idee war, einen Käse zu kreieren der sich vom beliebten Gruyère abhebt der aus der gleichen Region stammt. Das Rezept ist ein streng gehütetes Familiengeheimnis.

Herkunft: Schweiz (Waadt)

Jetzt Le Maréchal einkaufen

Sensorik

Der Hartkäse wird ausschliesslich mit Rohmilch von den Produzenten aus der Region hergestellt. Er zeichnet sich durch einen würzigen und kräftigen Geschmack aus. Riecht man daran, duftet er nach Kräutern da er bei der Herstellung mit einer geheimen Kräutersulz behandelt wird. Der Käse ist nach rund 120 bis 250 Tagen Konsumreif. Er ist vielseitig verwendbar. So kann man ihn für einen Wurst-Käse-Salat genauso gut verwenden wie für ein Fondue.

Allergien / Diäten

Le Maréchal ist mit einer sehr geringen Menge an Laktose so gut wie Laktosefrei.

Käseplatte

Zum einzigartigen Geschmack von Le Maréchal empfiehlt sich eine Kombination von folgenden Käsen:
Käse 1: Vacherin Fribourgeois Berg
Käse 2: Tête de Moine
Käse 3: Brillant Savarin Affiné
Käse 4: Appenzeller Surchoix
Wein: Aigle Noir Viognier Pays D'Oc IGP
Brot: Halbweissbrot
Beilage: Trauben, Birnen, Rosinen, Mandeln