Chäs Hüsli

Roquefort

content_roquefort.jpg

Einer der bekanntesten Blauschimmelkäse überhaupt, der Roquefort, hat laut einer alten Geschichte eine eher zufällige Entstehung. Einem Schafhirten aus Roquefort-sur-Soulzon soll während dem Weiden eine hübsche Frau aufgefallen sein. Bevor er ihr hinterherlief hat er seinen Proviant, ein Stück Brot mit Schafskäse, in einer kühlen Höhle verstaut. Als er nach mehreren Tagen hungrig zurückkehrte und sich auf den zurückgelassenen Proviant freute, hat er festgestellt, dass sich Schimmel auf dem Brot und dem Käse gebildet hat. Getrieben von starkem Hunger hat er den mit Blauschimmel überzogenen Käse dennoch gegessen. Mit Erstaunen stellte der Hirte fest, dass der Schafskäse einen ausgezeichneten Geschmack entwickelt hatte - und so soll der erste Roquefort entstanden sein.

1925 Wurde dem Roquefort als erster Französischer Käse mit dem AOC-Siegel, einer geschützten Ursprungsbezeichnung, verliehen. Dadurch ist der Käse vor Fälschungen geschützt und darf nur in bestimmten Regionen hergestellt werden. Wobei die Schafsmilch aufgrund der hohen Nachfrage nach dem Käse mittlerweile aus auch den nahegelegenen Pyrenäen und der Insel Korsika stammt. Der Vorproduzierte Käse wird aber stets für die letzten drei Wochen in den Höhlen von Roquefort fertig gereift.

Roquefort schmeckt gut auf einem Stück Roggenbrot, kann aber auch ideal für Salate oder Gratins verwendet werden, da der Käse sehr leicht schmilzt.

Herkunft: Frankreich (Roquefort-sur-Soulzon, Averyon)

Jetzt Roquefort einkaufen

Sorten

Le Roquefort Papillon noir
Dieser traditionelle Schafsrohmilchkäse mit Blauschimmel erreicht seine Konsumreife nach 90 Tagen. Nach dieser Zeit entwickelt der Vollfett-Halbhartkäse einen intensiven, angenehm pikanten und leicht salzigen Geschmack. Der Käseteig hat eine weiche Konsistenz und ist vorwiegend weiss, aber mit zahlreichen blauen Löchern und Streifen durchzogen.

Roquefort Société
Der Roquefort Société erreicht seine Konsumreife ebenfalls nach 90 Tagen. Der Käse weist einen elfenbeinfarbenen Teig mit leicht grünlichen Löchern und Adern auf, welche vom Schimmel stammen. Geschmacklich bietet das markante Schafsmilcharoma in Verbindung mit dem milden Schimmelgeschmack eine unvergleichliche Balance. Die Konsistenz des Vollfett-Halbhartkäses ist wiederum weich und der Käse zergeht leicht im Mund.

Käseplatte

Käse 1: Pavé d’Affinois
Käse 2: Brie Vallière
Käse 3: Morbier
Käse 4: Tomme Savoie