Asiatische Fischtriangel mit Sweet-Chili-Sauce


55m
Vor- und zubereiten: ca. 40m + Backen: ca. 15m

Portionen
Für 4 Personen


Ernährungsinformation

Enthält 322 Kcal, 20g Protein, 36g Kohlenhydrate, 8g Fett


Zutaten

  • wenig Erdnussöl
  • 100 g Rüebli, in feinen Streifen
  • 200 g Mini-Kefen, quer halbiert, längs in feinen Streifen
  • 100 g Mungbohnensprossen
  • 0.5 TL Salz
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst
  • 2 cm Ingwer, fein gerieben
  • 0.5 roter Chili, entkernt, fein gehackt
  • 2 EL dunkle Sojasauce
  • 2 EL Weissweinessig
  • 3 Pangasiusfilets (ca. 400 g), quer in 4 Stücken
  • 1 Päckli Strudelteig (120 g)
  • 2 EL gemahlener Rohzucker
  • 4 EL Ketchup

Diese Produkte ansehen

  • Öl im Wok oder in einer weiten Bratpfanne heiss werden lassen. Kefen und alle Zutaten bis und mit Knoblauch ca. 5 Min. rührbraten, salzen. Ingwer, Chili und Essig daruntermischen, in einer Schüssel auskühlen. Fischstücke mit der Sojasauce beträufeln. Teigblätter sorgfältig auseinanderfalten. 1 Teigblatt in 3 Streifen schneiden. 2 EL Füllung auf das untere Ende eines Streifens geben, je 1 Fischstück darauflegen. Teigecke darüberlegen, nach oben falten. Dreieck abwechslungsweise nach aussen, dann nach oben falten. So weiterfahren, bis der Teigstreifen aufgebraucht ist. Triangel auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, mit wenig Öl bestreichen. Restliche 11 Triangel gleich formen.
  • Backen: ca. 15 Min. in der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens.
  • Ketchup mit den restlichen Zutaten gut verrühren. Zu den Fischtriangeln servieren.

Verwendete Produkte in diesem Rezept

Diese Produkte in einer Liste speichern

Aus saisonalen oder logistischen Gründen kann es vorkommen, dass einige Zutaten für dieses Rezept nicht verfügbar sind. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.



Bewertungen

Es liegen noch keine Bewertungen für dieses Rezept vor.  Geben Sie als Erster eine Bewertung ein.

Suchen Sie ein anderes Rezept?

Über 600 leckere Rezepte bei coop@home