Asiatischer Hotpot


Gesamtzeit: 40m
Davon Zubereitungszeit: 40m

Portionen
Für 4 Personen


Ernährungsinformation

Enthält 222 Kcal, 22g Protein, 18g Kohlenhydrate, 7g Fett


Zutaten

  • Sud vorbereiten
  • 1 Bundzwiebel mit dem Grün, in feinen Ringen, Grün beiseite gestellt
  • 1 Knoblauchzehen, gepresst
  • 0.5 roter Peperoncino, in feinen Ringen
  • 0.5 EL Ingwer, fein geschnitten
  • 1.5 Liter Fleischbouillon
  • 2 Stängel Zitronengras, gequetscht
  • 2 Kaffirlimetten-Blätter
  • 1 Sternanis
  • Einlagen
  • 200 g Pak Choi, längs in ca. 4 cm breiten Streifen
  • 50 g Glasnudeln
  • 10 g getrocknete Shiitake-Pilze
  • wenig Fleur de Sel
  • 200 g geräucherter Tofu, in ca. 3 cm grossen Würfel
  • 2 Limette, heiss abgespült, trocken getupft, in Schnitzen
  • 200 g Pouletbrüstli, in dünnen Tranchen

Diese Produkte ansehen

Anleitung

  • Sud vorbereiten

    Knoblauch, Bundzwiebel, Peperoncino und Ingwer in einer Pfanne ohne Fett kurz andämpfen. Bouillon dazugiessen, Zitronengras, Kaffirlimetten und Sternanis beigeben, aufkochen, Hitze reduzieren, ca. 15 Min. köcheln. Sud durch ein Sieb in das Fondue-Pfännchen giessen, auf ein Rechaud stellen, heiss halten.
  • Einlagen

    Kurz vor dem Servieren, Pak Choi, Pilze, Glasnudeln und Tofu in den Sud geben. Poulet portionenweise im Sud ziehen lassen. Limetten und Fleur de Sel dazu servieren.
  • Tipp:

    Als vegetarische Variante statt Fleischbouillon Gemüsebouillon und statt Fleisch Tofu verwenden.

Bei FOOBY Kochtipps und weitere Rezepte entdecken

Verwendete Produkte in diesem Rezept

Diese Produkte in einer Liste speichern

Aus saisonalen oder logistischen Gründen kann es vorkommen, dass einige Zutaten für dieses Rezept nicht verfügbar sind. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.



Suchen Sie ein anderes Rezept?

Über 600 leckere Rezepte bei coop@home