Kürbis-Pizza mit Tahina-Guacamole


Gesamtzeit: 1hr
Davon Zubereitungszeit: 45m

Portionen
Für 4 Personen


Autor

Lara - Vanillacrunnch


Ernährungsinformation

Enthält 542 Kcal, 16g Protein, 70g Kohlenhydrate, 20g Fett


Zutaten

  • Kürbisboden
  • 400 g Kürbis, in Würfeln
  • wenig Salzwasser
  • 350 g helles Dinkelmehl
  • 9 g Trockenhefe
  • 0.5 dl lauwarmes Wasser
  • 0.5 TL Salz
  • 0.5 TL Kurkuma
  • Kürbisboden backen
  • wenig helles Dinkelmehl zum Auswallen
  • Belag
  • 2 Avocado
  • 3 EL Tahina
  • 2 EL Sojadrink
  • 2 Bund Petersilie (ca. 40 g)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 0.5 TL Pfeffer
  • 1 TL Salz
  • Garnitur
  • 4 Feige, mit dem Decor-Messer halbiert
  • 40 g Rucola

Diese Produkte ansehen

Anleitung

  • Kürbisboden

    Kürbis zugedeckt im Salzwasser ca. 30 Min. dämpfen. Kürbis gut abtropfen, auskühlen, zu einem Brei zerdrücken. Hefe mit dem Wasser verrühren, mit Mehl, Salz und Kurkuma zum Kürbis geben, zu einem weichen, glatten Teig verarbeiten. Teig zu einer Kugel formen, in einer Schüssel geben, mit einem Tuch abdecken. Bei Raumtemperatur ca. 1 1/2 Std. aufs Doppelte aufgehen lassen.
  • Kürbisboden backen

    Teig auf wenig Mehl zu einem Rechteck auswallen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Backen: ca. 15 Min auf der untersten Rille des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, etwas abkühlen.
  • Belag

    Avocados mit allen Zutaten bis und mit Pfeffer im Mixglas pürieren. Belag auf dem Kürbisboden verteilen.
  • Garnitur

    Pizza mit Rucola und Feigen garnieren, sofort servieren.

Bei FOOBY Kochtipps und weitere Rezepte entdecken

Verwendete Produkte in diesem Rezept

Diese Produkte in einer Liste speichern

Aus saisonalen oder logistischen Gründen kann es vorkommen, dass einige Zutaten für dieses Rezept nicht verfügbar sind. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.



Suchen Sie ein anderes Rezept?

Über 600 leckere Rezepte bei coop@home