Linsensuppe mit Peperoncino-Fladen


1hr 35m
Vor- und zubereiten: ca. 55m + Kühl stellen: ca. 30m + Backen: ca. 10m

Portionen
Für 4 Personen


Ernährungsinformation

Enthält 366 Kcal


Zutaten

  • 100 g Weissmehl
  • 0.25 TL Salz
  • wenig Butter
  • 0.5 dl Wasser, kalt
  • 1 roter Peperoncino, entkernt, gehackt
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • wenig Fleur de Sel
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst
  • 1.5 TL Korianderpulver
  • 1.5 TL Kreuzkümmel
  • 150 g Pfälzer Rüebli evtl. längs halbiert, in ca. 5 mm dicken Scheiben
  • 100 g Stangensellerie, in ca. 5 mm dicken Scheiben
  • 2 TL Tomatenpüree
  • 1.2 Liter Gemüsebouillon
  • 200 g braune Linsen
  • Salz, Pfeffer, nach Bedarf

Diese Produkte ansehen

  • Mehl und Salz in einer Schüssel mischen, Butter beigeben, von Hand zu einer krümeligen Masse verreiben. Peperoncino daruntermischen. Wasser dazugiessen, rasch zu einem weichen Teig zusammenfügen, nicht kneten. Teig flach drücken, zugedeckt ca. 30 Min. kühl stellen.
  • Formen: Teig in 8 Stücke teilen, auf wenig Mehl zu hauchdünnen Ovalen auswallen. Fladen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, mit Salz bestreuen.
  • Backen: ca. 10 Min. in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, auf einem Gitter auskühlen.
  • Butter warm werden lassen. Zwiebel und Knoblauch andämpfen, Gewürze kurz mitdämpfen. Rüebli, Sellerie und Tomatenpüree beigeben, ca. 2 Min. weiterdämpfen. Bouillon dazugiessen, Linsen beigeben, aufkochen. Hitze reduzieren, zugedeckt ca. 30 Min. köcheln. Linsensuppe würzen.
  • Suppe anrichten, Fladen dazu servieren.

Verwendete Produkte in diesem Rezept

Diese Produkte in einer Liste speichern

Aus saisonalen oder logistischen Gründen kann es vorkommen, dass einige Zutaten für dieses Rezept nicht verfügbar sind. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.



Bewertungen

Es liegen noch keine Bewertungen für dieses Rezept vor.  Geben Sie als Erster eine Bewertung ein.

Suchen Sie ein anderes Rezept?

Über 600 leckere Rezepte bei coop@home