Osterbrötli


Gesamtzeit: 3hr 05m
Davon Zubereitungszeit: 35m

Portionen
Für 12 Portionen


Ernährungsinformation

Enthält 278 Kcal, 7g Protein, 42g Kohlenhydrate, 9g Fett


Zutaten

  • 500 g Weissmehl
  • 1.5 TL Salz
  • 0.5 Würfel Hefe (ca. 20 g), zerbröckelt
  • 3 EL Zucker
  • 60 g Butter, in Stücken, weich
  • 1 Bio-Zitronen, nur 1/2 abgeriebene Schale
  • 1.5 TL Milch
  • 12 Stück Schokolade-Ostereili
  • 1 Eier, verklopft
  • 3 EL Puderzucker
  • 36 Zuckereili
  • Utensilien
  • Für ein Blech von ca. 26 cm Durchmesser, mit Backpapier belegt

Diese Produkte ansehen

Anleitung

  • Mehl und alle Zutaten bis und mit Hefe in einer Schüssel mischen. Butter und alle Zutaten bis und mit Milch beigeben, mischen, ca. 10 Min. zu einem weichen, glatten Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 1 1/2 Std. aufs Doppelte aufgehen lassen. Formen: Teig in 12 Portionen teilen. Aus den Teigstücken Kugeln formen, dabei je 1 Tartufo in jede Kugel stecken. Teigkugeln in gleichmässigen Abständen auf dem vorbereiteten Blech verteilen. Zugedeckt bei Raumtemperatur nochmals ca. 30 Min. aufgehen lassen. Mit Ei bestreichen. Backen: ca. 30 Min. in der unteren Hälfte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, auf einem Gitter auskühlen. Puderzucker und Milch zu einer dicken Masse verrühren. Ca. 1 ⁄4 TL Puderzuckerglasur auf ein Brötli geben, sofort 3 Zuckereili darauflegen. Restliche Brötli auf die gleiche Weise verzieren, trocknen lassen.

Bei FOOBY Kochtipps und weitere Rezepte entdecken

Verwendete Produkte in diesem Rezept

Diese Produkte in einer Liste speichern

Aus saisonalen oder logistischen Gründen kann es vorkommen, dass einige Zutaten für dieses Rezept nicht verfügbar sind. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.



Suchen Sie ein anderes Rezept?

Über 600 leckere Rezepte bei coop@home