Osterküchlein


Gesamtzeit: 2hr 20m
Davon Zubereitungszeit: 60m

Portionen
Für 8 Stück


Ernährungsinformation

Enthält 702 Kcal, 11g Protein, 65g Kohlenhydrate, 44g Fett


Zutaten

  • Mürbeteig
  • 250 g Weissmehl
  • 40 g Zucker
  • 0.25 TL Salz
  • 150 g Butter, in Stücken, kalt
  • 1 Bio-Zitronen, nur wenig abgeriebene Schale
  • 1 Eier, verklopft
  • Formen
  • 200 g Aprikosenkonfitüre
  • Füllung
  • 4 dl Milch
  • 100 g Rundkornreis
  • 1 Prise Salz
  • 75 g Butter, weich
  • 75 g Zucker
  • 2 Eigelbe
  • 1 Bio-Zitronen, nur wenig abgeriebene Schale
  • 75 g gemahlene geschälte Mandeln
  • 2 dl Rahm
  • 2 Eiweisse
  • Backen
  • Puderzucker zum Bestäuben
  • Utensilien
  • Für 8 Backförmchen von je ca. 12 cm Ø, gefettet

Diese Produkte ansehen

Anleitung

  • Mürbeteig

    Mehl, Zucker, Salz und Zitronenschale in einer Schüssel mischen. Butter beigeben, von Hand zu einer gleichmässig krümeligen Masse verreiben. Ei beigeben, rasch zu einem weichen Teig zusammenfügen, nicht kneten. Teig flach drücken, zugedeckt ca. 30 Min. kühl stellen.
  • Formen

    Teig in 8 Portionen teilen, zwischen zwei aufgeschnittenen Plastikbeuteln rund (je ca. 10 cm ∅) auswallen, in die vorbereiteten Förmchen legen. Teigböden mit einer Gabel dicht einstechen, Konfitüre darauf verteilen, zugedeckt kühl stellen.
  • Füllung

    Milch mit Reis und Salz aufkochen, Hitze reduzieren, unter gelegentlichem Rühren bei kleiner Hitze ca. 30 Min. zu einem dicken, aber noch feuchten Brei köcheln, etwas abkühlen. Butter in eine Schüssel geben, Zucker und Salz darunterrühren. Eigelbe und Zitronenschale darunterrühren, weiterrühren, bis die Masse heller ist. Mandeln, Rahm und Reisbrei daruntermischen. Eiweisse mit dem Salz steif schlagen, mit dem Gummischaber sorgfältig unter die Masse ziehen, Masse auf den Teigböden verteilen.
  • Backen

    Ca. 50 Min. in der unteren Hälfte des auf 160 Grad vorgeheizten Ofens. Küchlein herausnehmen, etwas abkühlen, aus den Förmchen nehmen, auf einem Gitter auskühlen, mit Puderzucker bestäuben.
  • Haltbarkeit:

    In Folie im Kühlschrank ca. 2 Tage.

Bei FOOBY Kochtipps und weitere Rezepte entdecken

Verwendete Produkte in diesem Rezept

Diese Produkte in einer Liste speichern

Aus saisonalen oder logistischen Gründen kann es vorkommen, dass einige Zutaten für dieses Rezept nicht verfügbar sind. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.


Suchen Sie ein anderes Rezept?

Über 600 leckere Rezepte bei coop@home