Paella valenciana


Gesamtzeit: 45m
Davon Zubereitungszeit: 45m

Portionen
Für 4 Personen


Ernährungsinformation

Enthält 799 Kcal, 51g Protein, 79g Kohlenhydrate, 27g Fett


Zutaten

  • Fleisch
  • 1 EL Olivenöl
  • 400 g Kaninchenragout
  • 600 g Poulet-Unterschenkel
  • 0.5 TL milder Paprika
  • wenig Pfeffer
  • 1 TL Salz
  • 0.5 TL milder Paprika
  • 1 TL Salz
  • wenig Pfeffer
  • Gemüse
  • 1 rote Peperoni
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 300 g grüne Bohnen
  • 1 Dose weisse Bohnen (ca. 410 g)
  • 3 Tomaten (ca. 300 g)
  • 1 TL Rosmarinnadeln
  • 100 g Erbsli
  • 0.5 TL Salz
  • Reis
  • 250 g Rundkornreis
  • 2 Briefchen Safran (je ca. 130 mg)
  • 0.5 TL Salz
  • 7 dl Fischbouillon
  • 0.5 TL Rosmarinnadeln
  • 0.5 Bund glattblättrige Petersilie
  • 0.5 Zitronen

Diese Produkte ansehen

Anleitung

  • Fleisch

    Öl einer Paella-Pfanne oder in einer weiten Bratpfanne heiss werden lassen. Kaninchen portionenweise beidseitig je ca. 3 Min. anbraten, herausnehmen.
  • Hitze reduzieren, Poulet portionenweise rundum bei mittlerer Hitze ca. 10 Min. anbraten, herausnehmen.
  • Kaninchen und Poulet würzen, zugedeckt beiseite stellen. Bratfett auftupfen.
  • Gemüse

    Peperoni schälen, in feine Streifen schneiden. Öl in derselben Pfanne warm werden lassen. Peperoni ca. 5 Min. andämpfen, herausnehmen, beiseite stellen.
  • Zwiebel und Knoblauch fein hacken, Bohnen in ca. 2 cm lange Stücke schneiden. Zwiebel, Knoblauch und Bohnen in derselben Pfanne ca. 5 Min. andämpfen.
  • Tomaten in Würfeli schneiden, Bohnen kalt abspülen, abtropfen. Rosmarinnadeln fein schneiden, zusammen mit den Erbsli beigeben, salzen.
  • Reis

    Reis beigeben. Safran in der Bouillon auflösen, zum Reis giessen, umrühren und salzen, zugedeckt ca. 15 Min. köcheln.
  • Pouletfleisch vom Knochen schneiden und mit dem Kaninchen und den beiseite gestellten Peperoni auf der Paella verteilen. Zugedeckt ca. 5 Min. weiterköcheln, bis der Reis al dente ist.
  • Rosmarinnadeln fein schneiden, Petersilie grob schneiden, Zitronensaft auspressen. Kräuter über die Paella streuen, mit Zitronensaft beträufeln.

Bei FOOBY Kochtipps und weitere Rezepte entdecken

Verwendete Produkte in diesem Rezept

Diese Produkte in einer Liste speichern

Aus saisonalen oder logistischen Gründen kann es vorkommen, dass einige Zutaten für dieses Rezept nicht verfügbar sind. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.



Suchen Sie ein anderes Rezept?

Über 600 leckere Rezepte bei coop@home