Rotzungenfilets auf Ingwer-Rüebli


Gesamtzeit: 1hr 35m
Davon Zubereitungszeit: 35m

Portionen
Für 4 Personen


Ernährungsinformation

Enthält 241 Kcal, 22g Protein, 14g Kohlenhydrate, 9g Fett


Zutaten

  • Fisch
  • 2 EL dunkle Sojasauce
  • 1 EL Limettensaft
  • 2 EL Kerbel, grob gehackt
  • 500 g echte Rotzungenfilets
  • wenig Öl zum Braten
  • Rüebli
  • 0.5 EL Butter
  • 600 g Rüebli, schräg in ca 3 mm dicke Scheiben
  • 1 TL Rohzucker
  • 1 Bund Bundzwiebeln, Zwiebeln in feinen Scheiben, Grün beiseitegestellt
  • 1 dl Kokosmilch
  • 3 cm Ingwer, fein gerieben (ergibt ca. 1 EL)
  • 0.75 TL Salz
  • 0.5 dl Wasser

Diese Produkte ansehen

Anleitung

  • Fisch

    Für die Marinade Limettensaft, Sojasauce und Kerbel gut verrühren. Fischfilets darin wenden, zugedeckt im Kühlschrank ca. 1 Std. marinieren. Fischfilets aus der Marinade nehmen, trocken tupfen. Öl in einer beschichteten Bratpfanne heiss werden lassen. Hitze reduzieren. Fischfilets portionenweise beidseitig je ca. 1 1⁄2 Min. braten, warm stellen.
  • Rüebli

    Öl warm werden lassen. Rüebli ca. 3 Min. andämpfen. Zwiebeln kurz mit - dämpfen. Zucker und Ingwer beigeben, kurz weiterdämpfen. Kokosmilch und Wasser gut verrühren, dazugiessen, aufkochen, Hitze reduzieren. Rüebli zugedeckt ca. 15 Min. köcheln. Beiseitegestelltes Bundzwiebelgrün schräg in ca. 5 mm breite Streifen schneiden, beigeben, offen ca. 5 Min. fertig köcheln. Ingwer-Rüebli salzen.
  • Dazu passt:

    Trockenreis.

Bei FOOBY Kochtipps und weitere Rezepte entdecken

Verwendete Produkte in diesem Rezept

Diese Produkte in einer Liste speichern

Aus saisonalen oder logistischen Gründen kann es vorkommen, dass einige Zutaten für dieses Rezept nicht verfügbar sind. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.



Suchen Sie ein anderes Rezept?

Über 600 leckere Rezepte bei coop@home