Thai-Curry-Topf mit Nüdeli und Poulet


Gesamtzeit: 25m
Davon Zubereitungszeit: 25m

Portionen
Für 4 Personen


Ernährungsinformation

Enthält 614 Kcal, 37g Protein, 72g Kohlenhydrate, 18g Fett


Zutaten

  • Nudeln
  • 350 g chinesische Nüdeli
  • Salzwasser, siedend
  • Curry-Topf
  • 1 EL dunkles Sesamöl
  • 1 Stängel Zitronengras, gequetscht
  • 300 g Pouletwürfel
  • 1 roter Peperoncino, entkernt, in Ringen
  • 150 g Shiitake-Pilze, in Streifen
  • 1 cm Ingwer, fein gerieben
  • 2.5 dl Kokosmilch
  • 1.5 EL gelbe Currypaste
  • 400 g Chinakohl, in feinen Streifen
  • 2 EL Sojasauce
  • Anrichten & Garnieren
  • 3 EL Wasabi-Nüsse, grob gehackt

Diese Produkte ansehen

Anleitung

  • Nudeln

    Die Nudeln im Salzwasser nach Verpackungsanleitung al dente kochen, abtropfen, kalt abspülen.
  • Curry-Topf

    Das Öl in einem Wok oder einer weiten Bratpfanne erhitzen, Poulet und Zitronengras ca. 3 Min. rührbraten. Peperoncini und Pilze beigeben, ca. 2 Min. mitrührbraten. Ingwer, Currypaste und Kokosmilch beigeben, aufkochen, ca. 2 Min. köcheln. Chinakohl, Nudeln und Sojasauce beigeben, alles gut mischen, nur heiss werden lassen.
  • Anrichten & Garnieren

    Thai-Curry-Topf anrichten, mit den Wasabi-Nüssen bestreuen.

Bei FOOBY Kochtipps und weitere Rezepte entdecken

Verwendete Produkte in diesem Rezept

Diese Produkte in einer Liste speichern

Aus saisonalen oder logistischen Gründen kann es vorkommen, dass einige Zutaten für dieses Rezept nicht verfügbar sind. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.



Suchen Sie ein anderes Rezept?

Über 600 leckere Rezepte bei coop@home