Uramaki - Insideout-Rolls


Gesamtzeit: 2hr 10m
Davon Zubereitungszeit: 30m

Portionen
Für 4 Personen


Ernährungsinformation

Enthält 537 Kcal, 16g Protein, 82g Kohlenhydrate, 15g Fett


Zutaten

  • Reis
  • 350 g Rundkornreis (z. B. Saitaku Sushi Reis)
  • 5 dl Wasser
  • 4 EL heller Reisessig
  • 3 EL Zucker
  • 0.25 TL Salz
  • 3 Nori-Blätter (z. B. Saitaku)
  • Omlette
  • 2 Eier
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 TL Zucker
  • 1 Avocado, in Streifen
  • 50 g Doppelrahmfrischkäse
  • 80 g geräucherte Störfilets, zerzupft
  • Utensilien
  • Sushimatte

Diese Produkte ansehen

Anleitung

  • Reis

    in einem Sieb unter fliessendem kaltem Wasser so lange spülen, bis dieses klar ist, gut abtropfen.
  • Wasser mit dem Reis in eine Pfanne geben, ca. 30 Min. quellen lassen. Offen aufkochen, Hitze reduzieren, bis das Wasser so weit verdampft ist, dass sich kleine Krater im Reis bilden, zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 10 Min. quellen lassen, dabei Deckel nie abheben
  • Zucker, Reisessig und Salz in einer kleinen Pfanne unter Rühren erwärmen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Reis in eine weite Schüssel geben, mit der warmen Flüssigkeit beträufeln, mit einer Gabel ca. 3 Min. sorgfältig mischen, dabei mit einem Fächer oder einem Karton Luft zufächeln. Reis mit einem feuchten Tuch bedecken, ca. 15 Min. stehen lassen
  • Je ein Nori-Blatt mit der rauen Seite nach oben auf eine Bambusmatte oder auf ein Stück Klarsichtfolie legen. Je 1/3 des Reises darauf verteilen, dabei oben je ca. 2 cm frei lassen. Noriblatt mit dem Reis wenden.
  • Omlette

    Ei, Sojasauce und Zucker gut verrühren. Öl in einer kleinen beschichteten Bratpfanne erwärmen. Eimasse hineingiessen, bei mittlerer Hitze backen, halbieren, aufeinanderlegen, auskühlen, in ca. 1 cm dicke Streifen schneiden
  • Avocado, Frischkäse und Stör je 1 /3 längs auf die Mitte des Noriblattes verteilen.
  • Formen

    Belegte Nori-Blätter satt aufrollen, zwischen den Händen rollen, bis alles gut zusammenhält. Rollenenden mit Reis auffüllen, andrücken. Rollen mit einem nassen, sehr scharfen Messer in je 8 gleich grosse Stücke schneiden.
  • Tipp:

    Statt Noriblätter aus Algen können auch farbige Mamenori aus Soja verwendet werden.

Bei FOOBY Kochtipps und weitere Rezepte entdecken

Verwendete Produkte in diesem Rezept

Diese Produkte in einer Liste speichern

Aus saisonalen oder logistischen Gründen kann es vorkommen, dass einige Zutaten für dieses Rezept nicht verfügbar sind. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.



Suchen Sie ein anderes Rezept?

Über 600 leckere Rezepte bei coop@home