Warmes Randentörtchen mit mariniertem Ziegenfrischkäse


24hr 40m
Vor- und zubereiten: ca. 20m + Marinieren: ca. 1440m + Backen: ca. 20m

Portionen
Für 4 Personen


Ernährungsinformation

Enthält 656 Kcal, 22g Protein, 48g Kohlenhydrate, 41g Fett


Zutaten

  • 300 g Ziegenfrischkäse, in 2 cm dicken Scheiben
  • 1 Knoblauchzehe, gequetscht
  • Kräuter z.B. Salbei, Rosmarin, Thymian
  • schwarze Pfefferkörner
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 rechteckig ausgewallte Blätterteige, 320 g
  • 4 gekochte Randen, geschält
  • 12 Scheiben Bündner Rohschinken
  • 120 g Endiviensalat, fein geschnitten
  • 1 EL Aceto balsamico
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kresse
  • Senf

Diese Produkte ansehen

Anleitung

  • Am Vortag: Käsescheiben mit Knoblauch, Kräutern, Pfefferkörnern und Olivenöl zugedeckt im Kühlschrank ca. 24 Std. marinieren.
  • Aus dem Blätterteig 4 Rondellen von je ca. 10 cm Ø ausstechen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Randen in feine Scheiben hobeln. Lagenweise mit gefaltetem Rohschinken auf den Blätterteigrondellen auftürmen. Mit je einem langen Spiesschen feststecken. Kurz vor dem Servieren in der Mitte des auf 180 ° C vorgeheizten Backofens 15-20 Min. backen.
  • Endivien mit Salatsauce mischen. Mit Hilfe eines Ausstechers auf Teller verteilen. Warmes Törtchen in die Mitte setzen. Käse daneben anrichten. Gericht mit einigen Tropfen Olivenöl und Aceto Balsamico sowie mit wenig Kresse garnieren.

Verwendete Produkte in diesem Rezept

Diese Produkte in einer Liste speichern

Aus saisonalen oder logistischen Gründen kann es vorkommen, dass einige Zutaten für dieses Rezept nicht verfügbar sind. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.



Bewertungen

Es liegen noch keine Bewertungen für dieses Rezept vor.  Geben Sie als Erster eine Bewertung ein.

Suchen Sie ein anderes Rezept?

Über 600 leckere Rezepte bei coop@home