Dr.Oetker

Dr.Oetker Kuchenglasur hell

Preis
CHF 2.50
Preis pro 100
2.00 /100g

Produktinformation

Frischegarantie

Nach Erhalt mindestens 30 Tage haltbar

Produktionsland

  • Polen

Nährwerte

(100g enthalten)

Energieinkcal

ca. 614

EnergieinkJ

ca. 2551

Fett

ca. 46g

davongesättigteFettsäuren

ca. 28g

Kohlenhydrate

ca. 44g

davonZucker

ca. 41g

Eiweiss

ca. 5.6g

Salz

ca. 0.27g

Zutaten

pflanzliche Öle (Palm, Shea), Zucker, 10% MAGERMILCHPULVER, 5,5% fettreduziertes Kakaopulver, SAHNEPULVER, Emulgator (Sonnenblumenlecithine). Kann enthalten: HASELNÜSSE.

Allergiker-Infos: Siehe hervorgehobene Zutaten

Beschreibung

Kakaohaltige Fettglasur hell
Kuchenglasur hell. 125g.

Lagerung

Trocken und nicht über Zimmertemperatur lagern!

Verwendungshinweise

  • Mikrowelle
    Zubereitung in der Mikrowelle: Beutel in die Mikrowelle legen und mit minimaler Leistung (max. 360 Watt) 1 Minute erwärmen. DieGlasur ist gebrauchsfertig, wenn sie flüssig ist. Vorgang nach Bedarf wiederholen. Achtung! Das Produkt kann heiss sein. Keineoffenen Beutel in der Mikrowelle erwärmen. Hinweis: Zu langes Erwärmen und zu hohe Wattleistungen können zu Qualitätseinbussender Glasur und zum Aufplatzen des Beutels führen.
  • Sieden
    Zubereitung im Wasserbad: 1. Beutel ca. 10 Minuten in heisses, nicht kochendes Wasser (ca. 75 °C) stellen. 2. Erwärmten Beutelmit Hilfe eines Küchentuches aus dem Wasser nehmen und mehrmals kneten, um eine gleichmässige Konsistenz zu erreichen. Zum Auftragen eine Beutelecke abschneiden. 3. Glasur auf dem abgekühlten Gebäck verteilen. Die nicht verwendete Glasur kann bis zum nächsten Gebrauch gekühlt aufbewahrt und wieder erwärmt werden.
  • Zubereitung im Wasserbad:
    Beutel ca. 10 Minuten in heisses, nicht kochendes Wasser stellen. Dann vorsichtig durchkneten. Falls die Glasur noch nicht flüssig ist, etwas länger erwärmen.

    Zubereitung in der Mikrowelle:
    Kuchenglasur aufrecht in die Mikrowelle stellen. Bei niedrigster Leistungsstufe (max. 160 Watt) 6 Minuten erwärmen. Den Beutel vorsichtig durchkneten. Falls die Glasur noch nicht flüssig ist, für weitere 30-60 Sek. (max 160 Watt) erwärmen.
    Hinweis: Zu langes Erwärmen und zu hohe Wattleistungen können zu Qualitätseinbussen bei der Glasur führen.
    Zum auftragen eine Beutelecke abscheiden. Die flüssige Glasur auf dem ausgekühlten Gebäck verstreichen Glasurreste im Beutel können wieder erwärmt werden.

Inverkehrbringer

  • DR. OETKER AG/SA
  • Schachenstrasse 25, 4653 Obergösgen, Schweiz

Bewertungen

Durchschnittliche Bewertung: 5.0 von 5 5.0 2 Bewertungen und 1 Kommentar

  • Von am
    Durchschnittliche Bewertung: 5.0 von 5 5.0

  • Von am
    Durchschnittliche Bewertung: 5.0 von 5 5.0

    ist voll okej... habe mal eine Raupe aus biskuits gemacht für kindergeburri und die glasur war toll..