Coop

Naturaplan Bio Corned-Beef

Preis
CHF 2.95
Preis pro 100
2.57 /100g

Produktinformation

Frischegarantie

Nach Erhalt mindestens 30 Tage haltbar

Produktionsland

  • Schweiz

Rohstoffherkunft

  • Rindfleisch (Schweiz)

Nährwerte

(100g enthalten)

Energieinkcal

ca. 110

EnergieinkJ

ca. 464

Fett

ca. 1.5g

davongesättigteFettsäuren

ca. 1g

Kohlenhydrate

ca. 2g

davonZucker

ca. 0g

Nahrungsfasern(Ballaststoffe)

ca. 0g

Eiweiss

ca. 22g

Salz

ca. 2.7g

Zutaten

Rindfleisch 95% (Schweiz), Speisegelatine (Schwein), Gemüsebouillon (mit Hefeextrakt), Nitritpökelsalz (Kochsalz, Konservierungsstoff [E 250]), Stabilisator (E 331), Gewürze, Maltodextrin, Zucker. Kochsalzgehalt insgesamt: 2,7%. Alle landwirtschaftlichen Zutaten stammen aus biologischer Zucht/Anbau.

Beschreibung

Rindfleischerzeugnis
Coop Naturaplan Bio Corned-Beef 115g.

Bewertungen

Durchschnittliche Bewertung: 2.5 von 5 2.5 7 Bewertungen und 5 Kommentare

  • Von am
    Durchschnittliche Bewertung: 4.0 von 5 4.0

    perfekt ausser E - Nummern

  • Von am
    Durchschnittliche Bewertung: 2.0 von 5 2.0

  • Von am
    Durchschnittliche Bewertung: 4.0 von 5 4.0

    Extra avec des pommes de terres recette americaine corned beef hash!

  • Von am
    Durchschnittliche Bewertung: 3.0 von 5 3.0

    Lange haltbar, gut als Vorrat. Schön dass es bio ist

  • Von am
    Durchschnittliche Bewertung: 1.0 von 5 1.0

    ein Bio Produkt mit Hefeextrakt, also Geschmacksverstärker? Fand ich nicht gut.

  • Von am
    Durchschnittliche Bewertung: 3.0 von 5 3.0

  • Von am
    Durchschnittliche Bewertung: 1.0 von 5 1.0

    Nitrite de sodium - Le nitrate de potassium et le nitrite de sodium (E249) font partie des quelques additifs nocifs encore autorisés dans la filière d'alimentation biologique, il semble que des efforts soient entrepris pour les supprimer [32]. Aux Etats-Unis, les nitrates et les nitrites sont interdits dans l'alimentation certifiée 100% bio (100% organic food) [33].
    Les nitrites sont classés probablement cancérigènes pour l'homme au CIRC, et certainement cancérigènes à l'ARTAC [7][22].