2010

Brunello di Montalcino DOCG Greppone Mazzi

Sangiovese

Dieses Produkt ist zurzeit nicht verfügbar.

Weininformation

Region

Toskana, Italien

Rebsorte

Sangiovese

Produzent

Ruffino

Jahrgang

2010

Passt zu

Deftigen Gerichten wie kalter Fleischplatte, Wildschwein in Tomatensauce, Lammbraten und Hartkäse.

Degustationsnotiz

Rubinrot mit Granatroten Rändern, intensive Aromatik mit Noten von Pflaumen, reifen schwarzen Kirschen und Cassis, schöne Reifenoten von Zedernholz, Thymian, Muskatnuss und nassem Laub, vielfältig und spannend, die Aromen werden am Gaumen bestätigt, reifes, geschmeidiges Tannin, kräftiger Körper mit hoher Aromakonzentration, typisch für Sangiovese ist die frische Säure, welche den Gegenpol zuviel Tannin und intensiver Frucht bildet und so diesen Brunello zu einem eleganten Wein macht, ein langer Abgang rundet diesen aussergewöhnlichen Wein ab.

Prämierung

Jancis Robinson - 16
James Suckling - 96

Besonderes

Der Produzent: Tenimenti Ruffino, das ist eine Vereinigung von acht Weingütern, wovon sieben in der Toskana sind. Mit ihrem ChiantiClassico riserva Ducale Oro erreicht Ruffino regelmässig die höchste Auszeichnung von 3 Bicchieri im Gambero Rosso. Greppone Mazzi ist dasWeingut in Montalcino, welches 120 Hektaren umfasst. 1984 wurde das Gut als erstes ausserhalb das Chianti Classico von Ruffinoerworben. Die Appellation: Brunello di Montalcino ist neben Barolo und Amarone derdritte grosse Wein Italiens. Die ausserordentliche Qualität des Brunello beruht auf speziell hochwertigen Klonen des Sangiovese, auch Brunello oder Sangiovese grosso genannt und demtrockensten und wärmsten Klima aller toskanischen DOCG Gebiete. Der Jahrgang 2004 ist ausserordentlich vielversprechend in Montalcino und hat wahrhaft elegante Weine hervorgebracht. Der Wein: Traubensorte: 100% Sangiovese Rebberg: In mehreren Lesedurchgängen werden immer nur die reifsten Trauben gelesen. Ein aufwändiger und kostenintensiver Prozess. Keller: Der Wein wird während drei Jahren traditionell ausgebaut, in 3000 und 6000 Liter fassenden, alten Holzfässern. Danach reift der Wein noch sechs Monate im Stahltank undacht Monate in der Flasche.

Alkoholgehalt

14.0%

Allergiker-Info

enthält: Sulfit

Trinktemperatur

16-18°C

Genussreife

2017-2022

Originalgebinde

Holzkiste 6er

Verschlussart

Naturkork

Ausbauart

Barrique 225lt.

Produktionsland

  • Italien

Inverkehrbringer

  • Coop Info Service
  • Postfach 2550, 4002 Basel
  • Telefon: 0848 888 444

Bewertungen

Durchschnittliche Bewertung: 5.0 von 5 8 Bewertungen und 3 Kommentare

  • Von am
    Durchschnittliche Bewertung: 5.0 von 5 5.0

    Eine Reise nach Italien wert. Der Wein ist top. Zum Lammnierstück mit viel Rosmarin und Bratkartoffeln mit Schnittlauch - Echt Lecker.

  • Von am (Bewerteter Jahrgang: 2007)
    Durchschnittliche Bewertung: 5.0 von 5 5.0

    Top Wein zu hohem Preis - sehr guter Wein. Fast schon orange in der Farbe. Ob man den Preis dafür bezahlen will oder nicht muss jeder für sich selbst entscheiden. Es gibt sicherlich günstigere Variante mit ähnlicher Qualität auf dem Markt.

  • Von am (Bewerteter Jahrgang: 2008)
    Durchschnittliche Bewertung: 5.0 von 5 5.0

    Himmel auf Erden - Das muss wahre Lieb sein, so ein Wein zu produzieren. Das ist Weinkunst pur.
    Jeder der Brunello kennt, weis dass es auch viele schwarze Schafe gibt.
    Mit dem Greppone wird jedoch bewiesen, dass es halt doch geht.
    Nur empfehlenswert, Preisleistung ist perfekt.