2014

Côtes-du-Rhône AOC La Renjardière

Cinsault, Syrah, Grenache, Carignan

Dieses Produkt ist zurzeit nicht verfügbar.

Weininformation

Region

Côtes du Rhône, Frankreich

Rebsorte

Cinsault, Syrah, Grenache, Carignan

Produzent

-

Jahrgang

2014

Passt zu

gefüllte Tomaten, Ratatouille, frittierte Auberginen, Kaninchen, Kalbsragout

Degustationsnotiz

Schönes Violettrot, frischbeerig, Johannis- und Himbeeren, im Gaumen frisch mit schöner Eleganz, gute Fruchtkonzentration, langanhaltend und sehr beerig im Finale.

Alkoholgehalt

14.5%

Allergiker-Info

enthält: Sulfit

Trinktemperatur

16-18°C

Genussreife

2017-2022

Originalgebinde

Karton 6er

Verschlussart

Naturkork

Produktionsland

  • Frankreich

Inverkehrbringer

  • Coop Info Service
  • Postfach 2550, 4002 Basel
  • Telefon: 0848 888 444

Bewertungen

Durchschnittliche Bewertung: 4.0 von 5 4.0 13 Bewertungen und 8 Kommentare

  • Von am (Bewerteter Jahrgang: 2016)
    Durchschnittliche Bewertung: 4.0 von 5 4.0

    tasty drinking wine at a great price! pretty label too....

  • Von am (Bewerteter Jahrgang: 2016)
    Durchschnittliche Bewertung: 5.0 von 5 5.0

    Très bon rapport qualité/prix

  • Von am (Bewerteter Jahrgang: 2015)
    Durchschnittliche Bewertung: 5.0 von 5 5.0

    Gut!

  • Von am
    Durchschnittliche Bewertung: 4.0 von 5 4.0

    Ein feiner fairer Landwein. Für den Preis sogar sehr gut.

  • Von am (Bewerteter Jahrgang: 2014)
    Durchschnittliche Bewertung: 2.0 von 5 2.0

  • Von am (Bewerteter Jahrgang: 2014)
    Durchschnittliche Bewertung: 5.0 von 5 5.0

    bon rapport qualité/prix

  • Von am (Bewerteter Jahrgang: 2014)
    Durchschnittliche Bewertung: 5.0 von 5 5.0

    Avec ce prix, très bon .

  • Von am (Bewerteter Jahrgang: 2014)
    Durchschnittliche Bewertung: 5.0 von 5 5.0

  • Von am (Bewerteter Jahrgang: 2014)
    Durchschnittliche Bewertung: 3.0 von 5 3.0

  • Von am (Bewerteter Jahrgang: 2014)
    Durchschnittliche Bewertung: 3.0 von 5 3.0

    Renjardiere 2014 - Renjardiere 2014: frisch-fruchtiger Côte-du-Rhône wie immer, erreicht jedoch nicht die Qualität des 2011. Für den Preis willkommener Gast für leichte Küche.