2009

Château Pichon-Longueville Baron 2ème Cru classé Pauillac AOC

Merlot, Cabernet Sauvignon

Dieser Wein ist nur online erhältlich.
Exklusive Weine sind von allen Aktionen ausgeschlossen.

Dieses Produkt ist zurzeit nicht verfügbar.

Weininformation

Region

Bordeaux - Pauillac, Frankreich

Rebsorte

Merlot, Cabernet Sauvignon

Produzent

Château Pichon-Baron Longueville

Jahrgang

2009

Passt zu

Braten, Wild, saftigen Fleischgerichten, Lammfilet, Rindsmedaillons

Degustationsnotiz

Ganz oben an der Skala anzusiedeln - nicht, weil er mehr Konzentration oder Extrakt besitzen würde als andere, sondern weil er mit Finesse, Rasse und fruchtig-blumiger Aromatik aufwartet.

Prämierung

WeinWisser - 19
Robert Parker - 98

Besonderes

Das Château Pichon Longueville-Baron ist eines der berühmtesten Weingüter von Bordeaux. Seit der Bordeauxwein-Klassifikation von 1855 ist das Weingut als Deuxième Grand Cru Classé eingestuft, zweithöchste der Klassifikationen. Es liegt in Pauillac an der Südseite des Vorortes Saint-Lambert, unmittelbar an der Gemeindegrenze zu Saint-Julien, und gegenüber dem Schwestergut Château Pichon-Longueville-Comtesse de Lalande.In direkter Nachbarschaft ist das Château Latour gelegen, ein Premier Cru Classé, und weitere drei Deuxième-Güter in Saint-Julien, Léoville (Las Cases, Barton und Poyferré).Die Rebflächen wurden von Pierre de Mazure de Rauzan ab 1660 erworben. Ihm gehörte auch das später geteilte Château Rauzan in Margaux. Im 17. Jahrhundert begann man im Médoc erst, die weitläufigen Sümpfe trockenzulegen und Weinbau zu betreiben. Die Tochter von de Rauzan heiratete im Jahr 1694 Jacques de Pichon, Baron de Longueville, der erster Präsident des Parlaments von Bordeaux war. Das Weingut wurde in „Château Pichon-Longueville“ umbenannt. Mitte des 19. Jahrhunderts wurde der Besitz aufgeteilt. Während der bisherige Besitzer, Baron Joseph de Pichon-Longueville 2/5 des Besitzes behielt, erhielten seine 3 Töchter (Sophie de Pichon, die Vicomtesse de Lavaur sowie die Comtesse de Lalande) drei Fünftel des Guts. Später übernahm ein männlicher Nachkomme namens Raul den kleineren Teil des Barons; daraus wurde das heutige Gut Château Pichon-Longueville Baron.Das Weingut gehört seit den 1980er Jahren zum Versicherungskonzern AXA Millésime.Die Rebflächen umfassen 73 ha und sind mit 60 % der Rebsorte Cabernet Sauvignon, 35 % Merlot, 4 % Cabernet Franc und 1 % Petit Verdot besetzt. Die Reben sind durchschnittlich 30 Jahre alt. Die Gesamtproduktion des Gutes umfasst ca. 420.000 Flaschen Wein im Jahr, wovon ca. 40 % auf den Zweitwein "Les Tourelles de Longueville" entfallen.

Hinweis


Zu dieser Trouvaille gibt es keine Original-Holzkiste mehr. Dieser Wein wird stattdessen in einer neutralen Holzkisten geliefert.

Alkoholgehalt

14.0%

Allergiker-Info

enthält: Sulfit

Trinktemperatur

16-18°C

Genussreife

2017-2026

Originalgebinde

Holzkiste 6er

Verschlussart

Naturkork

Ausbauart

Barrique 225lt.

Produktionsland

  • Frankreich

Inverkehrbringer

  • Coop Info Service
  • Postfach 2550, 4002 Basel
  • Telefon: 0848 888 444

Bewertungen

Durchschnittliche Bewertung: 5.0 von 5 5.0 2 Bewertungen und 0 Kommentare

  • Von am (Bewerteter Jahrgang: 2009)
    Durchschnittliche Bewertung: 5.0 von 5 5.0

  • Von am (Bewerteter Jahrgang: 2009)
    Durchschnittliche Bewertung: 5.0 von 5 5.0