2016

Naturaplan Bio Montepulciano d'Abruzzo D. Jasci DOC

Montepulciano

Dieses Produkt ist zurzeit nicht verfügbar.

Weininformation

Rebsorte

Montepulciano

Produzent

Azienda Agricola Jasci

Jahrgang

2016

Passt zu

rotem Fleisch, Pasta und Käse

Degustationsnotiz

Dunkles Purpurrot mit violetten Reflexen, im Bukett Aromen von reifen Beeren mit würzigen Komponenten, im Gaumen mit viel Fruchtigkeit, angenehm ausgewogen mit saftiger Mitte und noch leicht spürbaren Tanninen.

Alkoholgehalt

13.0%

Allergiker-Info

enthält: Sulfit

Trinktemperatur

16-18°C

Genussreife

2020-2021

Originalgebinde

Karton 6er

Verschlussart

Naturkork

Ausbauart

grosses Holzfass

Produktionsland

  • Italien

Inverkehrbringer

  • Coop Info Service
  • Postfach 2550, 4002 Basel
  • Telefon: 0848 888 444

Bewertungen

Durchschnittliche Bewertung: 3.5 von 5 3.5 49 Bewertungen und 22 Kommentare

  • Von am (Bewerteter Jahrgang: 2017)
    Durchschnittliche Bewertung: 4.0 von 5 4.0

    Mir schmeckt er, ich mag leichte Weine!

  • Von am
    Durchschnittliche Bewertung: 1.0 von 5 1.0

    Ungeniessbar - Der Wein ist sauer und hat ein unangenehmes "Aroma". Zu zweit verkostet und als "ungeniessbar" befunden. Am nächsten Tag noch einmal probiert. Gleiches Ergebnis. Den Rest der Flasche konnte ich nur entsorgen.

  • Von am (Bewerteter Jahrgang: 2017)
    Durchschnittliche Bewertung: 5.0 von 5 5.0

    Très bon vin

  • Von am (Bewerteter Jahrgang: 2017)
    Durchschnittliche Bewertung: 4.0 von 5 4.0

    optimal quality price ratio

  • Von am (Bewerteter Jahrgang: 2017)
    Durchschnittliche Bewertung: 4.0 von 5 4.0

    Guter Alltagswein in Bioqualität

  • Von am (Bewerteter Jahrgang: 2017)
    Durchschnittliche Bewertung: 1.0 von 5 1.0

    dieser Wein ist sehr enttäuschend sauer und nicht geeignet zum trinken. Ich bereue diesen Einkauf

  • Von am
    Durchschnittliche Bewertung: 3.0 von 5 3.0

  • Von am
    Durchschnittliche Bewertung: 2.0 von 5 2.0

    Dieser Wein hat mich sehr enttäuscht. Seine Säure ist (noch?) nicht abgebaut und empfängt einen auf unangenehme Weise. Ausserdem hat er etwas ganz leicht Prickelndes. Er hinterlässt einen rauhen, leicht brennenden Geschmack auf der Zunge. Ich möchte die verbleibenden 5 Flaschen gegen andere meiner letzten Bestellung eintauschen.

  • Von am (Bewerteter Jahrgang: 2017)
    Durchschnittliche Bewertung: 2.0 von 5 2.0

    naja

  • Von am (Bewerteter Jahrgang: 2017)
    Durchschnittliche Bewertung: 5.0 von 5 5.0