2016

Médinette Bovard Grand Cru Dézaley AOC

Chasselas

Dieses Produkt ist zurzeit nicht verfügbar.

Weininformation

Region

Waadt, Schweiz

Rebsorte

Chasselas

Produzent

Louis Bovard

Jahrgang

2016

Passt zu

Aperitif, Spargel, Fisch

Degustationsnotiz

Helles Gelb, mineralisches Bukett mit Feuersteinaromen, im Gaumen sehr weich, fein und mit breiter Aromavielfalt, elegant und ausgeglichen, schöne lange Nachhaltigkeit, charaktervoller Dézaley.

Besonderes

Bekanntes Rebgebiet an der Lavaux mit rassigem Chasselas. Die Rebberge sind auf steilen Terrassen über dem Genfersee angelegt. Die Rebfläche beträgt 29,6 ha. ¾ Weisswein, mehrheitlich Chasselas und ¼ für Rotwein mit Pinot Noir und Gamay. Die Lage Medinette gehörtmit zu den besten in Dézaley. Der Jurist Louis-Philippe Bovard, in neunter Generation Leiter des Familienbetriebs, ist ein richtigerGrandseigneur, engagiert und sprühend vor Ideen. Er besitzt 16 ha in Dézaley, St. Saphorin und Epesses sowie 1 ha in Aigle. Zusammen mit den zugekauften Ernten von diversen Winzerfamilien produziert das Haus Bovard jährlich zwischen 250'000 und 300'000 Flaschen Wein.

Alkoholgehalt

12.8%

Trinktemperatur

10-12°C

Genussreife

2017-2019

Originalgebinde

Karton 6er

Verschlussart

Naturkork

Inverkehrbringer

  • Coop Info Service
  • Postfach 2550, 4002 Basel
  • Telefon: 0848 888 444

Bewertungen

Durchschnittliche Bewertung: 3.5 von 5 3.5 4 Bewertungen und 2 Kommentare

  • Von am (Bewerteter Jahrgang: 2014)
    Durchschnittliche Bewertung: 5.0 von 5 5.0

  • Von am (Bewerteter Jahrgang: 2013)
    Durchschnittliche Bewertung: 1.0 von 5 1.0

    Le Grand Cru - Qualité prix très décevant. Sans goût, plat.. Un demi d Epesses est nettement meilleur. Très déçu.

  • Von am (Bewerteter Jahrgang: 2013)
    Durchschnittliche Bewertung: 5.0 von 5 5.0

  • Von am (Bewerteter Jahrgang: 2013)
    Durchschnittliche Bewertung: 2.0 von 5 2.0

    Pas du tout convaincu - Pour ce prix, je m'attandais à bien plus. Promenez-vous dans la région du Dezaley, et vous trouverez des caves avec le même produit, ou encore mieux (moin de ce gout "trop fermenté") à prix bien plus bas. On l'a bu avec des amis, avec du poisson, à coté d'une Petite Arvine à 13 CHF (coop) qui a reçu plus d'ammiration.