Chilli, Lemongrass & Ginger

 

 

 

Ingwer, Zitronengras und Chilischoten


Ingwer, Zitronengras und Chilischoten: Diese drei Zutaten sind fester Bestandteil vieler asiatischer Landesküchen. Currys, Suppen, Chutneys und viele Fleisch- und Fisch-Gerichte bekommen durch sie erst ihren typischen Geschmack. Wenn Sie gerne indisch oder thailändisch essen, eine gewisse Schärfe in Ihren Speisen schätzen oder frische, an Zitrone erinnernde Aromen mögen, haben Sie Ingwer, Zitronengras oder Chilischoten bestimmt schon einmal gegessen. Für alle, die bisher nicht oder nur selten mit diesen drei Zutaten in Berührung gekommen sind, hier eine kleine Übersicht:

  •  Ingwer: Diese Pflanze stammt aus Südostasien und ihre Knolle hat einen frisch-scharfen Geschmack. Sie wird in Suppen, Currys, aber auch in Tees verwendet. Fein gerieben gibt Ingwer einem Fruchtsalat eine besondere Note.
  • Zitronengras: Trotz des Namens ist diese Pflanze nicht mit der Zitrone verwandt. Der Geschmack erinnert jedoch an Zitrusfrüchte, er ist aber weniger stark und sehr gut mit vielen Gewürzen kombinierbar. Besonders in der thailändischen Küche wird Zitronengras oft verwendet.
  • Chilis: Je nach Sorte bringen die Schoten einiges an Schärfe mit. Der aus Mittelamerika stammende Chili ist eigentlich eine Beere und wurde schon zur Zeit der Mayas verzehrt. Chili gibt nicht nur Eintöpfen und Saucen viel Aroma, sondern passt auch überraschend gut zu Desserts aus dunkler Schokolade.

 

Ingwer kaufen und verwenden


Ingwer ist sehr vielseitig und einfach anwendbar. Nehmen Sie ein scharfes Messer, um die dünne, braune Schale zu entfernen, und schneiden Sie den Ingwer anschliessend in feine Würfel. Alternativ kann man die Schale statt mit einem Messer mit der Kante eines Löffels abschaben. Wer frischen Ingwer besonders fein verwenden möchte, der presst ihn durch eine Knoblauchpresse. In Tee und anderen Getränken wird Ingwer auch in grossen Scheiben verwendet. Rezepte geben die Menge an benötigtem Ingwer oft in Zentimetern an und meinen damit die Grösse des Ingwerstücks. Wenn Sie das erste Mal mit Ingwer würzen, dosieren Sie ihn lieber sparsam. Es braucht nicht viel, damit man seine Schärfe deutlich im Essen wahrnimmt.
 

Zitronengras kaufen und verwenden


Wenn Sie frisches Zitronengras zwischen den Händen reiben, dann kommt ihnen der Geruch bestimmt bekannt vor. Denn Zitronengras ist oft Bestandteil von Duftkerzen und Räucherwerk; aufgrund seines Geschmacks lässt es sich aber auch gut in der Küche verwenden. Die Vorbereitung ist ganz einfach: Waschen Sie es unter kaltem, fliessendem Wasser und entfernen Sie die äusseren, holzigen Halme. Anschliessend kann das Zitronengras in grössere Stücke geteilt und mitgegart werden. Vor dem Servieren werden die Halme dann entfernt, oder während des Essens an den Rand des Tellers geschoben. Verwenden Sie nur den innersten, weissen Teil des Halmes, können Sie diesen auch sehr fein schneiden und mitessen.
 

Chilischoten kaufen und verwenden


Frische Chilischoten können die wenigstens Menschen pur essen, denn sie bringen viel Schärfe mit. Waschen Sie Chilischoten vorsichtig, schneiden Sie sie auf und entfernen Sie die kleinen Kerne. Anschliessend kann das Fruchtfleisch gewürfelt und mitgekocht werden. Für den Anfang reicht eine Schote oder sogar nur eine halbe, später kann man je nach Geschmack die Dosis steigern. Während der Zubereitung des Chilis sollten Sie Küchenhandschuhe tragen. So verhindern Sie, dass durch eine unbedachte Handbewegung Chilischärfe ins Auge gelangt. Falls ein Gericht mit Chili einmal zu scharf geworden ist, helfen Joghurt oder ein Glas Milch, das Brennen im Mund zu lindern.
 

Damit harmoniert Ingwer, Zitronengras oder Chili


Ingwer, Zitronengras und Chilischoten harmonieren geschmacklich sehr gut. Frischer Chili und Zitronengras ergänzen sich zum Beispiel wunderbar in einer asiatischen Nudelsuppe, Ingwer und Chili geben einem Thai-Curry-Topf Würze, und aus Ingwer und Zitronengras lässt sich mit heissem Wasser schnell ein wohlschmeckender Tee zubereiten.

Ingwer und Zitronengras lassen sich auch sehr gut mit einer grossen Anzahl an Gemüsearten kombinieren – ausserdem passen sie gut zu Kokosnussmilch und Erdnüssen. Chili schmeckt darüber hinaus hervorragend in Gerichten mit Tomaten und alle drei passen gleichermassen zu Fisch und Fleisch. Doch auch in süssen Backwaren, Cremes und Glace findet man die drei Gewürze immer häufiger. Es gibt also viele Möglichkeiten, Ingwer, Zitronengras und Chilischoten in den Speiseplan zu integrieren. Alle Zutaten, die Sie dazu brauchen, können Sie bei coop@home bestellen und sich bis an Ihre Haustür liefern lassen.