Couscous, Quinoa & Taboulé

 

 

 

 

Quinoa: Das Korn aus den Anden

 

Für die Völker der Andenregion ist Quinoa seit ungefähr 6.000 Jahren ein fester Bestandteil der Ernährung. Das Grundnahrungsmittel gilt als nährstoff- und energiereich. In Europa war Quinoa lange Zeit nahezu unbekannt. Die spanischen Eroberer empfanden den „Inkaweizen“ als Arme-Leute-Essen und exportierten ihn deshalb nicht in die Heimat – im Gegensatz zum Mais. Erst in den 1990er-Jahren fand Quinoa einen festen Platz in Naturkostläden und der alternativen Küche. 2013 erhielt das Pseudogetreide sogar die Auszeichnung „Pflanze des Jahres“.

Unterschiedliche Sorten Quinoa online bestellen 

 

Heute ist das Inka-Korn als Superfood bekannt, also als Nahrungsmittel mit reichlich guten Inhaltsstoffen. Quinoa ist eine hervorragende Quelle für pflanzliches Eiweiss und enthält viele essenzielle Vitamine, Mineralien und Nährstoffe. Das Quinoa-Korn hat noch einen weiteren Vorteil: Obwohl es bei der Zubereitung wie ein Getreide wirkt, ist es keins! Die Quinoa-Pflanze gehört wie Mangold, Rote Bete oder Spinat zu den Gänsefussgewächsen. Das „Pseudogetreide“ ist deshalb glutenfrei und kann bedenkenlos für die Ernährung bei Zöliakie eingesetzt werden.

Die Körnerpflanze aus den Anden entwickelt Samen, die etwa so groß sind wie Hirse. Sowohl die Samen als auch die jungen Triebe und Blätter sind essbar. In unseren Breiten ist es allerdings üblich, nur die Samen zu verwenden. Diese kommen in verschiedenen Farben vor, die Sie auch als Quinoa-Mischungen kaufen können:
 

  • Weisser Quinoa: Die fettärmste Sorte wird am häufigsten verwendet und ist in der Regel auch am günstigsten. Ihr Geschmack ist leicht nussig. Die Garzeit beträgt 10 bis 15 Minuten.
  • Schwarzer Quinoa: Die Konsistenz ist etwas härter. Mit 15 bis 20 Minuten ist die Garzeit ein wenig länger.
  • Roter Quinoa: Diese Sorte ist etwas fürs Auge und wird deshalb gerne in Salaten verwendet. Wie die schwarze Variante ist sie etwas härter und benötigt mehr Zeit zum Garen.
  • Gepuffter Quinoa: Er erinnert geschmacklich ein wenig an Popcorn und wird oft in Müsli verwendet.

Quinoa kaufen und neue Rezepte ausprobieren 

 

Die südamerikanischen Samenkörner sind für Veganer und Vegetarier als Eiweissquelle interessant. Sie enthalten essenzielle Aminosäuren wie Lysin, Tryptophan oder Cystin und zahlreiche ungesättigte Fettsäuren. Außerdem stecken die Mineralstoffe Magnesium, Eisen, Kalium, Kalzium und Mangan in Quinoa.

Wenn Sie das erste Mal Quinoa kaufen, fragen Sie sich sicherlich, wie er zubereitet wird und ob es aufwendig ist. Die Zubereitung ist einfach und ähnelt der von Reis:

  1. Zuerst den Quinoa gründlich waschen. Einfach in ein feinmaschiges Sieb geben und unter fließendem Wasser gut spülen.
  2. Nun geht es ans Kochen: Wasser und Quinoa im Verhältnis 3:1 abmessen, beispielsweise 300 ml und 100 g Quinoa-Samen.
  3. Zuerst das Wasser aufkochen, dann die Samen hineingeben und ungefähr 15 Minuten auf mittlerer Hitze köcheln lassen. Das Timing ist bei Quinoa wichtig, damit er nach dem Kochen fluffig ist.


Quinoa wird wie Reis gerne als Beilage gegessen. Es gibt aber auch zahlreiche Varianten, das Inka-Korn einzusetzen. Zahlreiche Anregungen finden Sie in unserer Rezepte-Sammlung!

Tipp: Amaranth und Buchweizen sind andere Pseudogetreidearten, die sich ebenfalls für die glutenfreie Ernährung eignen. Hirse hingegen ist ein echtes Getreide, enthält aber kein Gluten.

Quinoa online kaufen: Praktisch und zeitsparend 

 

Bei coop@home können Sie Quinoa und andere Lebensmittel online bestellen: Rund um die Uhr, von überall und ohne anzustehen. Ihre Bestellung wird Ihnen direkt nach Hause oder zur Abholung in einen Pick-up-Standort in Ihrer Nähe geliefert. Je nach Region bringen wir Ihnen Ihre ausgewählten Produkte mit eigenen Fahrern oder mit der Schweizerischen Post innerhalb eines festgelegten Zeitfensters bis an Ihre Haustür.

Sie benötigen weitere Produkte des alltäglichen Lebens? Neben Lebensmitteln und Getränken finden sich in den Produktkategorien von coop@home auch Haushalts-, Reinigungs- und Hygieneartikel. So besorgen Sie alles bequem mit einer Bestellung. Unsere coop@home Appserleichtern Ihnen das Einkaufen zusätzlich. Damit haben Sie Ihren persönlichen Supermarkt immer dabei. Ihre Bestellauswahl lässt sich jederzeit mit der Browser-Version synchronisieren. So bestellen Sie Quinoa, Mais und andere Getreide online von überall. Testen Sie die neue Art des Einkaufens!